»go-digital«: Bis zu 16.500 € Förderung vom Staat

salzmann medien ist autorisiertes Beratungsunternehmen

Mit dem Förderprogramm „go-digital“ wird der Prozess der Digitalisierung sehr konkret – und bezahlbar. Das Bundeswirtschaftsministerium unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Die salzmann medien GmbH ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital. Wir kümmern uns um den „Papierkram“. salzmann medien begleitet Sie von der marktneutralen Beratung über die Beantragung der Fördergelder bis zur Umsetzung. Wir sind autorisiert im go-digital-Modul „Digitale Markterschließung“ und können für Sie die Förderung beantragen für

 






100 % Web – 50 % gefördert!

„go-digital“ richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks, die bis zu 100 Mitarbeiter/innen beschäftigen und einen Jahresumsatz von unter 20 Millionen Euro erwirtschaften. Das Förderprogramm hat es in sich: Die Beratungs- und Umsetzungsleistungen werden zu 50 Prozent gefördert – das begünstigte Unternehmen steuert nur die Hälfte als Eigenteil bei. Über einen Zeitraum von 6 Monaten können Digitalisierungsprojekte bis zu einem Volumen von sage und schreibe 33.000 € gefördert werden.

Rechenbeispiel:

Projektkosten für Webshop, Online-Marketing, Website o.ä.:   15.000 €
Eigenbeteiligung:   7.500 €
Förderung von 50 % der Nettoausgaben:   7.500 €*


* bis zu 16.500 € Förderung möglich (bei förderfähigen Projektkosten von bis zu 33.000 €)
 








Termin für „go-digital“-Check vereinbaren

Sie können ganz einfach prüfen, ob Sie die Voraussetzungen für eine Förderung erfüllen. Wenn die folgenden Kriterien auf Ihren Betrieb zutreffen, dann ist Ihr Unternehmen ein heißer Kandidat für das Programm »go digital« und salzmann medien begleitet Sie durch das Projekt…

Mein Unternehmen beschäftigt weniger als 100 Mitarbeiter/innen…

Mein Umsatz lag im vergangenen Jahr unter 20 Millionen Euro…

Mein Betrieb zählt zur gewerblichen Wirtschaft oder dem Handwerk…